Wer verwaltet die 2er WEG?

Das Rechtsproblem Wohnungseigentümergemeinschaften mit einer Vielzahl von Eigentümern haben regelmäßig einen WEG-Verwalter. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass sich die Eigentümer selbst verwalten. Insbesondere bei kleinen Gemeinschaften, z. B. solche die nur aus 2 Eigentümern bestehen, wird oft auf einen Verwalter schon aus Kostengründen verzichtet. Dennoch müssen auch die verwalterlosen Gemeinschaften die Regeln des WoEigG einhalten. Hierauf hat jeder Eigentümer auch einen rechtlichen Anspruch. Ist die Gemeinschaft zerstritten oder bestehen Bedenken gegen die Einhaltung der WoEigG bietet sich die Bestellung … Weiterlesen

Mietermehrheit – Reicht Zugang der Kündigung an einen aus?

Rechtliche Einordnung Die Kündigung eines Mietvertrags muss schriftlich erfolgen und laut Gesetz auch jedem einzelnen Mieter zugestellt werden. In Mietverträgen wird jedoch teilweise abweichend geregelt, dass der Vermieter auch Kündigungserklärungen nur gegenüber einem Mieter bekannt machen kann, diese dann aber gegen alle wirken soll. Also auch gegenüber dem Mieter, der die Kündigung möglicherweise nie erhalten hat.   Das Rechtsproblem Eine solche vertragliche Regelung widerspricht der gesetzlichen Regelung. Die Kündigungserklärung muss laut Gesetz von allen gegenüber allen erklärt werden. Daher sind … Weiterlesen