Was ist ein Personenmonat?

Mit dieser Frage hatte sich der Bundesgerichtshof in seinem Urteil vom 22. Oktober 2014 zum Az. VIII ZR 97/14 zu beschäftigen. Konkret ging es hierbei um eine Betriebskostenabrechnung, die das erstinstanzliche Gericht in zwei Positionen für formell unwirksam hielt, da es sich bei dem verwendeten Umlageschlüssel “Personenmonate”nicht um einen allgemein bekannten Verteilermaßstab handele, der aus sich heraus verständlich sei. Tatsächliche legte der Vermieter die Kosten nach “Personenmonate” um, ohne den verwendeten Umlageschlüssel genauer zu beschreiben. Diese Beurteilung hielt der rechtlicher … Weiterlesen

Kostenvoranschläge für Maßnahmen von nicht geringer Bedeutung

Wohnungseigentümer haben die durchzuführenden Instandhaltungsmaßnahmen regelmäßig durch Beschluss zu bestimmen. Wir die Maßnahme so in der Versammlung beschlossen, muss der Verwalter diese dann auch durchführen. Nicht selten wissen die Eigentümer zwar, was für Maßnahmen durchgeführt werden sollen. Aber welches Unternehmen konkret beauftragt werden soll, wird in der Eigentümerversammlung meist noch nicht entschieden. Oft erhält der Verwalter die Weisung, „den Auftrag an den günstigsten Anbieter zu vergeben“. Der Verwalter holt sich sodann drei Vergleichsangebote ein und beauftragt hieraus den günstigsten Anbieter. … Weiterlesen